Feuerwehr-Einsatzzentrale in Sonderversion

FEZ-SON


Feuerwehr-Einsatzzentrale in Sonderversion




20.08.2020
Stadtbahnen prägen nicht nur in vielen Kommunen das Stadtbild, sondern gehören auch zu den meistgenutzten öffentlichen Verkehrsmitteln. Entsprechend spielt der Brandschutz eine sehr wichtige Rolle in punkto Sicherheit der Mitfahrenden. Damit die Feuerwehr im Ernstfall sämtliche benötigte Informationen, Geräte und Hilfsmittel rasch zur Hand hat, ist eine clevere Lösung von enormer Bedeutung.
Normalerweise befinden sich einsatzrelevante Hilfsmittel innerhalb eines Gebäudes. Für die Stadtbahn und deren Haltestellen wird daher ein Gehäuse benötigt, welches im Prinzip dieselben Eigenschaften wie ein abgeschlossenes Gebäude aufweist. Durch die langjährigen Erfahrungen und die spezielle Expertise im Bereich Sonderbau bietet die re’graph GmbH die passende Lösung an.
Das Projektziel:
Bei diesem Projekt lag das Hauptaugenmerk auf einer zentralen Anlaufstelle für die Feuerwehr, welche den hier nicht vorhanden Feuerwehrraum ersetzt. Ein freistehendes Gehäuse muss alle Eigenschaften abdecken, die auch ein Feuerwehrraum im geschlossenen Gebäude aufweist.
Die Herausforderung:
Die Herausforderung lag darin, alle relevanten Feuerwehr-Peripheriegeräte nicht nur kompakt und sicher zu vereinen, sondern auch vor Sabotage, mutwilligen Beschädigungen sowie diversen Umwelteinflüssen zu schützen. Darüber hinaus sollte das Gehäuse möglichst kompakt sein – trotz der großen Anzahl an Geräten im Innenraum.
Die Vorgehensweise und Lösung:
Auf Grundlage von Kundengesprächen erfolgte eine umfassende Analyse der aktuellen Situation sowie der vorhandenen Problematik des Standortes. Anschließend wurde gemeinsam mit dem Kunden ein erstes Konzept erarbeitet und direkt mit der Erstellung einer Zeichnung begonnen. Durch eine detaillierte CAD-Zeichnung der Anlaufstelle ermöglichte re’graph dem Kunden einen ersten Eindruck des Produkts. Nach Prüfung und Freigabe durch den Auftraggeber wurden die 7 Anlaufstellen im Stammwerk Korntal-Münchingen produziert. Während der gesamten Zeit eines Sonderbauprojekts steht der enge Kundenkontakt bei re’graph im Fokus. So werden Wünsche und Ansprüche der Kunden perfekt in die Technik umgesetzt.
Kundenvorteile durch den Sonderbau von re’graph:

  • V4A Edelstahl sorgt für Witterungsbeständigkeit und Schutz gegen diverse Umwelteinflüsse, wie zum Beispiel Salz oder Sonneneinstrahlung


Die Materialstärke von 3 mm schützt die innenliegenden Geräte vor mutwilligen Beschädigungen


    • Für die konstante Klimatisierung der Vielzahl von Hochleistungsgeräten im Innenraum sorgt eine Heiz-/Kühlkombination

    • Die durchdachte Bauweise ermöglicht die Anordnung von ungewöhnlich vielen Geräten im Innenraum der Anlaufstelle


      • Verwendete Geräte:


        • Brandmelderzentrale

        • Parallel-Anzeigetableau

        • Übertragungseinheit

        • Feuerwehr-Informationspanel inkl. Feuerwehr-Anzeigetableau, Feuerwehr-Bedienfeld und Feuerwehr-Gebäudefunkbedienfeld

        • Stromverteiler

        • 2x GSM-Antenne (vandalismussicher)

        • Sprechstelle

        • Rauchmelder

        • DeskPhone

        • Feuerwehr-Schlüsseldepot und Freischaltelement

        • Feuerwehr-Schlüsseldepot-Adapter

        • Videomonitor

        • Kühl-/Heizkombination

        • Kartenhalter für 2x 60 Feuerwehr-Laufkarten

        • Blitzleuchte rot mit Schutzkorb





© re´graph GmbH, 2021 All rights reserved   |   Impressum   |   Datenschutz   |   AGB