Anwendungsbeispiele

Anwendungsbeispiele







Push-Meldungen auf einem PC-Arbeitsplatz

APLISnotify informiert über aktive Meldungen einer Brandmeldeanlage auf einem PC-Arbeitsplatz. Besonders hilfreich ist diese Funktion für Brandschutzbeauftragte oder Arbeitsplätze mit wechselndem Personal, wie z. B. eine Pforte oder ein Empfang. Meldungsbezogene Maßnahmentexte können schnell aufgerufen und abgearbeitet werden. Dieser Windows-Dienst ist auch ohne Internetverbindung im lokalen Netzwerk einsetzbar.

E-Mail-Alarmierung

APLIS™ kann im Meldungsfall E-Mails an bis zu fünf Empfänger senden. Der Inhalt der E-Mail kann frei konfiguriert und um Brandschutzgrafiken erweitert werden. Dies ermöglicht eine automatische Weiterverarbeitung der Informationen in Drittsystemen wie z. B. einer Leitstellensoftware. Der E-Mail-Versand kann nach Meldungsart differenziert und somit für die Aufgabenbereiche der Empfänger individualisiert werden.




Feuerwehr-Laufkarten-Drucker

APLIS™ ermöglicht im Alarmfall den Druck der meldungsbezogenen Feuerwehr-Laufkarte. Zusätzlich können entsprechende Maßnahmentexte ausgedruckt werden. Die Anzahl der benötigten Ausdrucke lässt sich an einsatztaktische Vorgaben anpassen. Störmeldungen des Druckers werden systemseitig überwacht.
Virtuelle Gebäude

Eine virtuelle Unterteilung des Brandmeldesystems nach Bereichen ermöglicht das meldergruppenbezogene Zuordnen von z. B. Feuerwehrplänen. Hierdurch können Einsatzkräfte im Alarmfall gezielt einsatzrelevante Informationen abrufen.




Digitales Brandmeldetableau

Das digitale Brandmeldetableau dient der optimalen Orientierung der Einsatzkräfte. Durch den Einsatz von Monitor oder Tablet können gezielt einsatzrelevante Informationen dargestellt werden. Änderungen von z. B. Grundrissen, Meldebereichen oder Fahrwegen können jederzeit auch remote über eine Administrationsoberfläche vorgenommen werden, wodurch das Tableau mit minimalem Aufwand stets aktuell gehalten werden kann.

Virtuelle Feuerwehr-Anlaufstelle auf einem Touchmonitor

Eine virtuelle Feuerwehr-Anlaufstelle auf einem Monitor (optional mit Touch-Funktion) ermöglicht eine optimale Übersicht sowie einen schnellen Zugriff auf meldungsbezogene Brandschutzgrafiken. Gerade in technischen Leitstellen können diese Informationen, zur Lokalisierung der Meldung, bei Entscheidungen hilfreich sein.




Wartungs-Tool

Das Dokumentieren und Protokollieren von Alarmen während einer Wartung kann mit APLIS™ bis zum (quartalsbezogenen) Wartungsbericht automatisiert werden. Bereits geprüfte bzw. noch zu prüfende Brandmelder werden übersichtlich dargestellt. Das selbstlernende System macht eine Vorversorgung überflüssig. Eine frei konfigurierbare Wartungs-Checkliste ermöglicht individuelle Wartungsberichte.
FBF-Funktion

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr erhalten durch diese Funktion die Möglichkeit, auch ohne direkten Zugriff auf das Feuerwehr-Bedienfeld (FBF) an der Feuerwehr-Anlaufstelle, entsprechende Schaltfunktionen am mobilen Endgerät vorzunehmen. Beispielsweise kann einer Gebäuderäumung durch gezieltes Abschalten der akustischen Signalisierung entgegengewirkt werden. Erforderlich hierfür ist ein spezielles Sicherheitskonzept, welches die unautorisierte Bedienung des FBF aus der Ferne ausschließt.


I/O-Control

Um regelmäßig erforderliche Schaltvorgänge wie z. B. die Abschaltung von bestimmten Anlagenteilen bequem und einfach durchzuführen, können entsprechende Funktionen in der BMA konfiguriert und mittels Kontakte durch APLIS™ angesteuert werden. Die Bedienung ist auch in der APLISmobile-App möglich.
Großdisplay

Sollen Meldungen aus großen Entfernungen lesbar sein, ermöglichen Großdisplays die Darstellung des Meldungstextes mit einer Zeichenhöhe von bis zu 30 cm. Im Ruhezustand kann z. B. das aktuelle Datum und die Uhrzeit angezeigt werden.

Weitere Informationen zu unseren Großdisplays




© re´graph GmbH, 2022 All rights reserved   |   Impressum   |   Datenschutz   |   AGB