FEZ Typ XH

FEZ-XH


Feuerwehr-Einsatzzentralen




Abgesetzte Feuerwehr-Anlaufstelle aus hochwertigem V2A-Edelstahl zur freistehenden Montage im Außenbereich
Gehäusesystem bestehend aus einer Kruse FSD-Hohlsäule (VdS-Anerkennungs-Nr. G 110 018) mit 3 mm Wandstärke zur Verwendung ohne Betonverfüllung und einer aufgesetzten Feuerwehr-Informationspanel (FIP) und einem angereihten Feuerwehr-Laufkartenschrank
Schutzart IP54
Lieferung inkl. Montagematerial

Kruse FSD-Hohlsäule vorbereitet für:
  • Kruse Feuerwehr-Schlüsseldepot (FSD) basic RS oder flex-L RS
  • Optionales Freischaltelement (FSE)
  • Optionale Feuerwehr-Orientierungsleuchte

Feuerwehr-Informationspanel (FIP) und Anreihschrank ausgestattet mit:
  • Jeweils 1-flügeliger Tür mit Schwenkhebelverschluss für die Aufnahme eines Feuerwehr-Profilhalbzylinders (optional auch für 2 Profilhalbzylinder lieferbar)
  • Regenschutzdach
  • Belüftungsmembrane zur Minimierung von Kondenswasser
  • Halterung für Dünnglasscheiben und "Außer Betrieb"-Schilder

Feuerwehr-Informationspanel (FIP) und Anreihschrank vorbereitet für:
  • Feuerwehr-Anzeigetableau (FAT) nach DIN 14662
  • Feuerwehr-Bedienfeld (FBF) nach DIN 14661
  • Druckknopfmelder
  • Laufkartendepots
  • Blitzleuchte
  • Schrankheizung
  • Beleuchtung
  • Rüttel-Meldekontakt

Artikelnummer FSE-Vorbereitung
Laufkarten-Kapazität
(Laminiert / Synthetik)
Artikelnummer FSE-Vorbereitung
Laufkarten-Kapazität
(Laminiert / Synthetik)
FEZ-XH-HS3 - DIN A3-Querformat: 630 / 1100
Abgesetzte Feuerwehr-Anlaufstelle aus hochwertigem V2A-Edelstahl zur freistehenden Montage im Außenbereich. Gehäusesystem bestehend aus einer Kruse FSD-Hohlsäule (VdS-Anerkennungs-Nr. G 110 018) mit 3 mm Wandstärke zur Verwendung ohne Betonverfüllung, einem aufgesetzten Feuerwehr-Informationspanel (FIP) und einem angereihtem Feuerwehr-Laufkartenschrank. Inkl. Regenschutzdach sowie Belüftungsmembrane zur Minimierung von Kondenswasser.
Optional vorbereitet zur Aufnahme einer witterungsbeständigen Blitzleuchte. Lieferung inkl. Montagematerial.

Kruse FSD-Hohlsäule:
Vorbereitet zur Aufnahme eines Kruse Feuerwehr-Schlüsseldepot (FSD) basic RS oder flex-L RS. Optional vorbereitet für die Aufnahme eines Freischaltelements (FSE). Im Lieferumfang der Hohlsäule ist folgendes Zubehör enthalten: 1 Deckelüberwachungskontakt inkl. Halteteil mit Befestigungsmaterial, 4 Federscheiben für M12, 4 Unterlegscheiben für M12, 4 Muttern M12, 4 Verbundanker und 1 Bohrschablone.

Feuerwehr-Informationspanel (FIP):
Ausgestattet mit 1-Flügel-Türsystem verschließbar durch Schwenkhebelverschluss zur Aufnahme eines Feuerwehr-Profilhalbzylinders. Der Innenraum ist vorbereitet für die Aufnahme von Feuerwehr-Anzeigetableau (FAT) nach DIN 14662, Feuerwehr-Bedienfeld (FBF) nach DIN 14661 und Druckknopfmelder. Inkl. Halterung für Dünnglasscheiben und "Außer Betrieb"-Schilder.

Feuerwehr-Laufkartenschrank:
Ausgestattet mit 1-Flügel-Türsystem verschließbar durch Schwenkhebelverschluss zur Aufnahme von 2 Profilhalbzylindern. Der Innenraum ist ausgestattet mit 3 Laufkartendepots.


Laufkarten-Kapazität laminiert synthetik
DIN A3-Querformat: 630 1100


Technische Daten
Abmessungen (BxHxT): 950 x 1865 x 243 mm
Gewicht: 159,1 kg
Schutzart: IP 54


DOC
XML
HTML
PDF
TXT


FEZ-XH-HS3-AY ABLOY DIN A3-Querformat: 630 / 1100
Abgesetzte Feuerwehr-Anlaufstelle aus hochwertigem V2A-Edelstahl zur freistehenden Montage im Außenbereich. Gehäusesystem bestehend aus einer Kruse FSD-Hohlsäule (VdS-Anerkennungs-Nr. G 110 018) mit 3 mm Wandstärke zur Verwendung ohne Betonverfüllung, einem aufgesetzten Feuerwehr-Informationspanel (FIP) und einem angereihtem Feuerwehr-Laufkartenschrank. Inkl. Regenschutzdach sowie Belüftungsmembrane zur Minimierung von Kondenswasser.
Optional vorbereitet zur Aufnahme einer witterungsbeständigen Blitzleuchte. Lieferung inkl. Montagematerial.

Kruse FSD-Hohlsäule:
Vorbereitet zur Aufnahme eines Kruse Feuerwehr-Schlüsseldepot (FSD) basic RS oder flex-L RS und Freischaltelement (FSE) Typ KRUSE mit Steckzylinder (ähnlich Abloy-Rundzylinder). Im Lieferumfang der Hohlsäule ist folgendes Zubehör enthalten: 1 Deckelüberwachungskontakt inkl. Halteteil mit Befestigungsmaterial, 4 Federscheiben für M12, 4 Unterlegscheiben für M12, 4 Muttern M12, 4 Verbundanker und 1 Bohrschablone.

Feuerwehr-Informationspanel (FIP):
Ausgestattet mit 1-Flügel-Türsystem verschließbar durch Schwenkhebelverschluss zur Aufnahme eines Feuerwehr-Profilhalbzylinders. Der Innenraum ist vorbereitet für die Aufnahme von Feuerwehr-Anzeigetableau (FAT) nach DIN 14662, Feuerwehr-Bedienfeld (FBF) nach DIN 14661 und Druckknopfmelder. Inkl. Halterung für Dünnglasscheiben und "Außer Betrieb"-Schilder.

Feuerwehr-Laufkartenschrank:
Ausgestattet mit 1-Flügel-Türsystem verschließbar durch Schwenkhebelverschluss zur Aufnahme von 2 Profilhalbzylindern. Der Innenraum ist ausgestattet mit 3 Laufkartendepots.


Laufkarten-Kapazität laminiert synthetik
DIN A3-Querformat: 630 1100


Technische Daten
Abmessungen (BxHxT): 950 x 1865 x 243 mm
Gewicht: 159,1 kg
Schutzart: IP 54


DOC
XML
HTML
PDF
TXT


FEZ-XH-HS3-PZ Profilhalbzylinder-Aufnahme DIN A3-Querformat: 630 / 1100
Abgesetzte Feuerwehr-Anlaufstelle aus hochwertigem V2A-Edelstahl zur freistehenden Montage im Außenbereich. Gehäusesystem bestehend aus einer Kruse FSD-Hohlsäule (VdS-Anerkennungs-Nr. G 110 018) mit 3 mm Wandstärke zur Verwendung ohne Betonverfüllung, einem aufgesetzten Feuerwehr-Informationspanel (FIP) und einem angereihtem Feuerwehr-Laufkartenschrank. Inkl. Regenschutzdach sowie Belüftungsmembrane zur Minimierung von Kondenswasser.
Optional vorbereitet zur Aufnahme einer witterungsbeständigen Blitzleuchte. Lieferung inkl. Montagematerial.

Kruse FSD-Hohlsäule:
Vorbereitet zur Aufnahme eines Kruse Feuerwehr-Schlüsseldepot (FSD) basic RS oder flex-L RS und Freischaltelement (FSE) Typ PZ für Profilhalbzylinder-Schließung. Im Lieferumfang der Hohlsäule ist folgendes Zubehör enthalten: 1 Deckelüberwachungskontakt inkl. Halteteil mit Befestigungsmaterial, 4 Federscheiben für M12, 4 Unterlegscheiben für M12, 4 Muttern M12, 4 Verbundanker und 1 Bohrschablone.

Feuerwehr-Informationspanel (FIP):
Ausgestattet mit 1-Flügel-Türsystem verschließbar durch Schwenkhebelverschluss zur Aufnahme eines Feuerwehr-Profilhalbzylinders. Der Innenraum ist vorbereitet für die Aufnahme von Feuerwehr-Anzeigetableau (FAT) nach DIN 14662, Feuerwehr-Bedienfeld (FBF) nach DIN 14661 und Druckknopfmelder. Inkl. Halterung für Dünnglasscheiben und "Außer Betrieb"-Schilder.

Feuerwehr-Laufkartenschrank:
Ausgestattet mit 1-Flügel-Türsystem verschließbar durch Schwenkhebelverschluss zur Aufnahme von 2 Profilhalbzylindern. Der Innenraum ist ausgestattet mit 3 Laufkartendepots.


Laufkarten-Kapazität laminiert synthetik
DIN A3-Querformat: 630 1100


Technische Daten
Abmessungen (BxHxT): 950 x 1865 x 243 mm
Gewicht: 159,1 kg
Schutzart: IP 54


DOC
XML
HTML
PDF
TXT


© re´graph GmbH, 2022 All rights reserved   |   Impressum   |   Datenschutz   |   AGB