FEZ Typ MH

FEZ-MH


Feuerwehr-Einsatzzentralen




Abgesetzte Feuerwehr-Anlaufstelle aus hochwertigem V2A-Edelstahl zur freistehenden Montage im Außenbereich
Gehäusesystem bestehend aus einer Kruse FSD-Hohlsäule (VdS-Anerkennungs-Nr. G 110 018) mit 3 mm Wandstärke zur Verwendung ohne Betonverfüllung und einer aufgesetzten Feuerwehr-Informationszentrale (FIZ)
Schutzart IP54
Lieferung inkl. Montagematerial

Kruse FSD-Hohlsäule vorbereitet für:
  • Kruse Feuerwehr-Schlüsseldepot (FSD) basic RS oder flex-L RS
  • Optionales Freischaltelement (FSE)
  • Optionale Feuerwehr-Orientierungsleuchte

Feuerwehr-Informationszentrale (FIZ) ausgestattet mit:
  • 2-flügeliger Tür mit Schwenkhebelverschluss für die Aufnahme eines Feuerwehr-Profilhalbzylinders (optional auch für 2 Profilhalbzylinder lieferbar)
  • Belüftungsmembrane zur Minimierung von Kondenswasser
  • Laufkartendepot
  • Halterung für Dünnglasscheiben und "Außer Betrieb"-Schilder

Feuerwehr-Informationszentrale (FIZ) vorbereitet für:
  • Feuerwehr-Anzeigetableau (FAT) nach DIN 14662
  • Feuerwehr-Bedienfeld (FBF) nach DIN 14661
  • Druckknopfmelder
  • Regenschutzdach
  • Blitzleuchte
  • Schrankheizung
  • Beleuchtung
  • Rüttel-Meldekontakt

Artikelnummer FSE-Vorbereitung
Laufkarten-Kapazität
(Laminiert / Synthetik)
Artikelnummer FSE-Vorbereitung
Laufkarten-Kapazität
(Laminiert / Synthetik)
FEZ-MH-HS3 - DIN A4-Hochformat: 580 / 1000
DIN A4-Querformat: 290 / 500
DIN A3-Hochformat: 290 / 500
DIN A3-Querformat: 290 / 500
Abgesetzte Feuerwehr-Anlaufstelle aus hochwertigem V2A-Edelstahl zur freistehenden Montage im Außenbereich. Gehäusesystem bestehend aus einer Kruse FSD-Hohlsäule (VdS-Anerkennungs-Nr. G 110 018) mit 3 mm Wandstärke zur Verwendung ohne Betonverfüllung und einer aufgesetzten Feuerwehr-Informationszentrale (FIZ).

Kruse FSD-Hohlsäule:
Vorbereitet zur Aufnahme eines Kruse Feuerwehr-Schlüsseldepot (FSD) basic RS oder flex-L RS. Optional vorbereitet für die Aufnahme eines Freischaltelements (FSE). Im Lieferumfang der Hohlsäule ist folgendes Zubehör enthalten: 1 Deckelüberwachungskontakt inkl. Halteteil mit Befestigungsmaterial, 4 Federscheiben für M12, 4 Unterlegscheiben für M12, 4 Muttern M12, 4 Verbundanker und 1 Bohrschablone.

Feuerwehr-Informationszentrale (FIZ):
Ausgestattet mit 2-Flügel-Türsystem verschließbar durch Schwenkhebelverschluss zur Aufnahme eines Feuerwehr-Profilhalbzylinders sowie Belüftungsmembrane zur Minimierung von Kondenswasser. Optional vorbereitet zur Aufnahme einer witterungsbeständigen Blitzleuchte. Im rechten Türbereich befindet sich der Laufkartenhalter. Der linke Türbereich ist vorbereitet für die Aufnahme von Feuerwehr-Anzeigetableau (FAT) nach DIN 14662, Feuerwehr-Bedienfeld (FBF) nach DIN 14661 und Druckknopfmelder. Inkl. Halterung für Dünnglasscheiben und "Außer Betrieb"-Schilder.


Laufkarten-Kapazität laminiert synthetik
DIN A4-Hochformat: 580 1000
DIN A4-Querformat: 290 500
DIN A3-Hochformat: 290 500
DIN A3-Querformat: 290 500


Technische Daten
Gewicht: 78,3 kg
Abmessung Säule (BxHxT): 350 x 1265 x 237 mm
Abmessung FIZ (BxHxT): 800 x 600 x 243 mm
Schutzart: IP 54


DOC
XML
HTML
PDF
TXT


FEZ-MH-HS3-AY ABLOY DIN A4-Hochformat: 580 / 1000
DIN A4-Querformat: 290 / 500
DIN A3-Hochformat: 290 / 500
DIN A3-Querformat: 290 / 500
Abgesetzte Feuerwehr-Anlaufstelle aus hochwertigem V2A-Edelstahl zur freistehenden Montage im Außenbereich. Gehäusesystem bestehend aus einer Kruse FSD-Hohlsäule (VdS-Anerkennungs-Nr. G 110 018) mit 3 mm Wandstärke zur Verwendung ohne Betonverfüllung und einer aufgesetzten Feuerwehr-Informationszentrale (FIZ).

Kruse FSD-Hohlsäule:
Vorbereitet zur Aufnahme eines Kruse Feuerwehr-Schlüsseldepot (FSD) basic RS oder flex-L RS und Freischaltelement (FSE) Typ KRUSE mit Steckzylinder (ähnlich Abloy-Rundzylinder). Im Lieferumfang der Hohlsäule ist folgendes Zubehör enthalten: 1 Deckelüberwachungskontakt inkl. Halteteil mit Befestigungsmaterial, 4 Federscheiben für M12, 4 Unterlegscheiben für M12, 4 Muttern M12, 4 Verbundanker und 1 Bohrschablone.

Feuerwehr-Informationszentrale (FIZ):
Ausgestattet mit 2-Flügel-Türsystem verschließbar durch Schwenkhebelverschluss zur Aufnahme eines Feuerwehr-Profilhalbzylinders sowie Belüftungsmembrane zur Minimierung von Kondenswasser. Optional vorbereitet zur Aufnahme einer witterungsbeständigen Blitzleuchte. Im rechten Türbereich befindet sich der Laufkartenhalter. Der linke Türbereich ist vorbereitet für die Aufnahme von Feuerwehr-Anzeigetableau (FAT) nach DIN 14662, Feuerwehr-Bedienfeld (FBF) nach DIN 14661 und Druckknopfmelder. Inkl. Halterung für Dünnglasscheiben und "Außer Betrieb"-Schilder.


Laufkarten-Kapazität laminiert synthetik
DIN A4-Hochformat: 580 1000
DIN A4-Querformat: 290 500
DIN A3-Hochformat: 290 500
DIN A3-Querformat: 290 500


Technische Daten
Gewicht: 78,3 kg
Abmessung Säule (BxHxT): 350 x 1265 x 237 mm
Abmessung FIZ (BxHxT): 800 x 600 x 243 mm
Schutzart: IP 54


DOC
XML
HTML
PDF
TXT


FEZ-MH-HS3-PZ Profilhalbzylinder-Aufnahme DIN A4-Hochformat: 580 / 1000
DIN A4-Querformat: 290 / 500
DIN A3-Hochformat: 290 / 500
DIN A3-Querformat: 290 / 500
Abgesetzte Feuerwehr-Anlaufstelle aus hochwertigem V2A-Edelstahl zur freistehenden Montage im Außenbereich. Gehäusesystem bestehend aus einer Kruse FSD-Hohlsäule (VdS-Anerkennungs-Nr. G 110 018) mit 3 mm Wandstärke zur Verwendung ohne Betonverfüllung und einer aufgesetzten Feuerwehr-Informationszentrale (FIZ).

Kruse FSD-Hohlsäule:
Vorbereitet zur Aufnahme eines Kruse Feuerwehr-Schlüsseldepot (FSD) basic RS oder flex-L RS und Freischaltelement (FSE) Typ PZ für Profilhalbzylinder-Schließung. Im Lieferumfang der Hohlsäule ist folgendes Zubehör enthalten: 1 Deckelüberwachungskontakt inkl. Halteteil mit Befestigungsmaterial, 4 Federscheiben für M12, 4 Unterlegscheiben für M12, 4 Muttern M12, 4 Verbundanker und 1 Bohrschablone.

Feuerwehr-Informationszentrale (FIZ):
Ausgestattet mit 2-Flügel-Türsystem verschließbar durch Schwenkhebelverschluss zur Aufnahme eines Feuerwehr-Profilhalbzylinders sowie Belüftungsmembrane zur Minimierung von Kondenswasser. Optional vorbereitet zur Aufnahme einer witterungsbeständigen Blitzleuchte. Im rechten Türbereich befindet sich der Laufkartenhalter. Der linke Türbereich ist vorbereitet für die Aufnahme von Feuerwehr-Anzeigetableau (FAT) nach DIN 14662, Feuerwehr-Bedienfeld (FBF) nach DIN 14661 und Druckknopfmelder. Inkl. Halterung für Dünnglasscheiben und "Außer Betrieb"-Schilder.


Laufkarten-Kapazität laminiert synthetik
DIN A4-Hochformat: 580 1000
DIN A4-Querformat: 290 500
DIN A3-Hochformat: 290 500
DIN A3-Querformat: 290 500


Technische Daten
Gewicht: 78,3 kg
Abmessung Säule (BxHxT): 350 x 1265 x 237 mm
Abmessung FIZ (BxHxT): 800 x 600 x 243 mm
Schutzart: IP 54


DOC
XML
HTML
PDF
TXT


© re´graph GmbH, 2022 All rights reserved   |   Impressum   |   Datenschutz   |   AGB